DJ Rasfimillia – Riddim’s Sweet, Deep Dub’s To Ease

•March 3, 2015 • Leave a Comment

Nuff thanks for the support! Check out my latest Mixtape – available with a free download!

dub-a-rebel BLOG

View original post

Advertisements

DJ Rasfimillia’s Charity for Ethiopia: www.respekt.net

•December 17, 2013 • Leave a Comment

DJ Rasfimillia’s Charity for Ethiopia: www.respekt.net.

Get in touch with DJ Rasfimillia

•August 21, 2013 • Leave a Comment

You can leave a comment right here and directly link with DJ Rasfimillia! Tell him what you think about the Charity project!

All questions will be answered as soon as possible….

1011329_555655187826678_570955396_n

Blessed Love to all supporters! 🙂

YOUTUBE MIXTAPE CD (pre-listening)

•July 15, 2013 • Leave a Comment

YOUTUBE MIXTAPE CD (pre-listening)

#1 Vibronics – Written Word / Scoops
#2 Tony Roots – Let’s Praise Jah / Scoops
#3 Jah Mali – Stop Self Destruct / Reggae Fever
#4 Perfect – Babylon Got Nowhere / Reggae Fever
#5 General Smiley – Natty Natty / McPullish
#6 Sugar Minott – Scrubadub Style / Mungos Hi-Fi
#7 Biga Ranx – Session Pon Top / Mungos Hi-Fi
#8 Charlie P – Skidip / Mungos Hi-Fi
#9 Little Kirk – Kill Dem Out / Riddim Tuffa
#10 Steppa Style – Good Love / Riddim Tuffa
#11 Tippa Irie – Basque Nation / Inda Glory Studios
#12 Everton Chambers – Walk In Peace / Fast Forward Sound
#13 MC Soom-T – Bring Down The Empire / Reggae Toy Box
#14 Kabaka Pyramid & Cornadoor – Final Move / Soundquake
#15 Alborosie – Tears / Soundquake
#16 Ras Zacharri – Don’t Diss The One / Webcam Hi-Fi
#17 Perfect – Good Personality / Red Strike Label
#18 Skarra Mucci – Raggamuffin / African Beat
#19 General Good – Soundkiller / SWS Sound
#20 Lady Chann – Money Ah Dem God / African Beat
#21 Marina P – This World Is A Mess / Inda Glory Studios
#22 El Fata – Oooh Nooo / Webcam Hi-Fi
#23 Sukh Indica – Dub For Freedom / Indica Dubs
#24 YT – Inna Jamaica / Roots Survival
#25 Deadly Hunta – Give Thanks / Reality Chant Prod.
#26 MC Soom-T – Voice of Dissent / Renegade Masters
#27 Mr.Garlik – I&I / Inda Glory Studios
#28 Ras Demo – No Slackness / Peckings

•July 15, 2013 • Leave a Comment

Soon I will transfer the money I have raised until now to the project in Ethiopia!
I am very happy to see that people are supporting my fundraising project and buy the CDs! I hope you like the Mix?! Thanks very much for the real support – 100 CDs are still availible to get (I ship worldwide, 10€ + shipping), this is a great possibility if you would like to make a nice present to someone you love this is the chance to do something good in between! Contact: djrasfimillia@gmx.at

 

http://www.kindernothilfe.at/Meine_Spendenaktion.html?reggae-mixtape-spenden-fuer-aethiopien/

INFO ABOUT THE PROJECT (DEUTSCH)

•February 22, 2013 • Leave a Comment

INFO ABOUT THE PROJECT (DEUTSCH)

INFORMATION ABOUT ETHIOPIA AND THE PROJECT BY THE “KINDERNOTHILFE Ă–STERREICH”:

Viele Kinder in Äthiopien kennen nur ein Leben in Armut. Das Durchschnittseinkommen in Langano Shalla, einer der am stärksten betroffenen Gemeinden, liegt bei umgerechnet 100 Euro im Jahr. Fließendes Wasser, Strom oder medizinische Versorgung sind nicht verfügbar. Viele Kinder müssen arbeiten, damit ihre Familien überleben können. Zur Schule können nur wenige gehen. Vor allem Mädchen sind benachteiligt und laufen Gefahr, Opfer von Gewalt zu werden. (Projekt 60771)

Makiya ist tapfer
Bereits um sechs Uhr morgens bricht die kleine Makiya auf, um mit ihrer Mutter Feuerholz zu sammeln. Mehrere Stunden Fußmarsch stehen dem Mädchen bevor. Denn Holz ist in der Umgebung ihres Dorfes schwer zu finden. Makiya lebt mit ihrer Mutter rund 200 km südlich von Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens. Das mühsam zusammengesuchte Holz müssen Mutter und Tochter dann noch zur kilometerweit entfernten Straße schleppen. Dort bieten sie es zum Verkauf an. Am Ende eines so anstrengenden Tages haben sie oft nicht einmal genug für eine einzige Mahlzeit verdient.

Mädchen und Mütter stärken
Mädchen wie Makiya müssen ihren Müttern helfen, das Überleben ihrer Familie zu sichern. Zeit für die Schule bleibt dabei nicht. Dadurch haben sie keine Ausbildung und sind später völlig von ihren Männern abhängig. Neben der ohnehin schwierigen Lebenssituation leiden Mädchen und Frauen unter der Ungleichbehandlung und Unterdrückung. Sie sind häufig Opfer häuslicher Gewalt, Vergewaltigungen und Zwangsverheiratung.

Lernen fĂĽr eine bessere Zukunft
In Lernzentren, die auf den Alltag der Mädchen abgestimmt sind, werden die Kinder von geschulten Mitarbeitern unterrichtet. FĂĽr die Kinder ist es ein besonderes Geschenk, dass sie nun lesen, schreiben und rechnen lernen. Sie können dort auch gemeinsam spielen, lachen, singen – einfach Kind sein. Sie sind zudem Teil einer Gemeinschaft und ihr SelbstwertgefĂĽhl wird gestärkt. In den Lernzentren werden auch die MĂĽtter unterrichtet. Sie lernen dort zum Beispiel, wie man GeflĂĽgel und Schafe zĂĽchtet. Ein kleiner Kredit hilft ihnen dabei, Jungtiere und Futter zu kaufen. Dadurch werden die MĂĽtter unabhängiger und können ihre Kinder vor Gewalt besser schĂĽtzen.

Im Projekt der Kindernothilfe werden daher besonders Mädchen und Frauen unterstützt. Sie werden über ihre Rechte informiert und lernen, dass sie diese auch nutzen können. Gemeinsam mit den Dorfbewohnern wird über Gleichberechtigung diskutiert und in Workshops nach Lösungen für das Problem der Ungleichbehandlung gesucht.

Mädchen schützen
Mädchen leiden besonders unter der nach wie vor weit verbreiteten Tradition der Beschneidung. Ziel ist es, sie in Zukunft vor der schmerzhaften Tradition zu schützen. Um das zu erreichen, werden Eltern von geschulten Mitarbeitern über die negativen Folgen von Beschneidungen informiert. Solange die Tradition jedoch praktiziert wird, ist die Behandlung der Mädchen besonders wichtig. Die Verbesserung der medizinischen Versorgung ist deshalb ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil des Projekts. Mit Medikamenten und sauberen Verbänden können die Verletzungen behandelt und die schmerzhaften Entzündungen gelindert werden.

Gemeinsam eine Lösung finden
In den Dörfern des Projektgebiets leben viele HIV-positive Menschen. Frauen haben zudem nicht das Recht, die Anzahl ihrer Kinder selbst zu bestimmen. Deshalb wird im Projektzentrum gemeinsam mit Müttern und Vätern über Familienplanung diskutiert. Die Mitarbeiter des Zentrums stehen ihnen dabei unterstützend zur Seite. Frauen hören hier oft zum ersten Mal, dass sie und ihre Kinder auch Rechte haben. Die Männer sind von Beginn an in die Gespräche miteinbezogen. Das fördert die gegenseitige Akzeptanz und ein partnerschaftliches Miteinander.

CHARITY PARTY FOR ETHIOPIA // 01.03.2013 // Vienna (STATT-BEISL im WUK)

•February 22, 2013 • Leave a Comment

CHARITY PARTY FOR ETHIOPIA // 01.03.2013 // Vienna (STATT-BEISL im WUK)

Liebe Freunde und Gäste!

WUK YOU 4 ETHIOPIA – unter diesem Motto wird am 01.März 2013 im legendären Statt-Beisl im WUK für einen guten Zweck gefeiert!

DJ RASFIMILLIA präsentiert an diesem Abend sein neues Reggae – Mixtape:
„FROM RUDE BWOY TO RASTA“
– durch den Verkauf der CD werden von der Kindernothilfe Ă–sterreich organisierte Projekte in Ă„thiopien unterstĂĽtzt!

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/djrasfimillia
https://www.facebook.com/events/212635325538998/
http://www.kindernothilfe.at/Rubrik/Projekte/Kinderpatenschaftsprojekte/mit+Briefkontakt+/Afrika/Ă„thiopien_+Wege+aus+der+Armut+.html

Das weitere musikalische Programm wird von „BRAIN DRAIN AND FRIENDS“ angeführt. Die berühmt-berüchtigte Wiener Band BRAIN DRAIN wird an diesem Abend nicht in voller Besetzung antreten – sondern in Kombination mit befreundeten Musikern einen erstklassigen LIVE-JAM ins Beisl zaubern!

https://www.facebook.com/pages/Brain-Drain/152665300160?fref=ts
http://www.myspace.com/braindrainband

An den Plattenspielern wird der Wiener DJ & Produzent IRIEOLOGY mit einer feinen Mischung aus Funk, Hip-Hop und Bass fĂĽr Unterhaltung sorgen!

https://www.facebook.com/irieology

Ebenfalls mit an Bord ist der talentierte STEADYROCK mit erstklassigen Reggae, Hip-Hop und Jungle Mixes.

https://www.facebook.com/daniel.schmipu?fref=ts

Erstmalig dabei ist der sympathische SĂĽdtiroler dJaCKoMaTTo, der eine vielversprechende Melange aus Balkan, Dub und Tiroler Volksmusik verspricht!

Das Statt-Beisl im WUK freut sich auf einen schönen Abend und hofft, dass wir gemeinsam mir eurer Hilfe das Projekt von Maximilian Mayer (DJ Rasfimillia) und der Kindernothilfe Österreich weiter erfolgreich unterstützen können!

>>> Line Up <<>> Info <<<
Freitag 01.03.2013
Statt Beisl im WUK – WUK YOU 4 ETHIOPIA
Währingerstraße 59
1090 Wien
Eintritt: freie Spende: 3 – 5€ (ERWĂśNSCHT – SPENDEN WERDEN AN DIE KINDERNOTHILFE Ă–STERREICH WEITERGEGEBEN!)